Kurfürstendamm 130, 10711 Berlin: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wo war das? Orte der Zeitgeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Lage | stadt = Berlin | lat = 52.496956 | lon = 13.291874 }}{{RAF}}
 
{{Lage | stadt = Berlin | lat = 52.496956 | lon = 13.291874 }}{{RAF}}
Eine Wohnung im Haus [[Kurfürstendamm 130, 10711 Berlin]] in Halensee diente den [[RAF]]-Terroristen im Sommer {{Jahr|1970}} als Unterschlupf. Es liegt im Bereich des möglichen, daß u. a. in dieser Wohnung die Banküberfälle vom September 1970 geplant wurden.
+
Eine Wohnung im Haus [[Kurfürstendamm 130, 10711 Berlin]] in Halensee diente den [[RAF]]-Terroristen im Sommer {{Jahr|1970}} als Unterschlupf. Es liegt im Bereich des möglichen, daß u. a. in dieser Wohnung die [[3 Banküberfälle in 5 Minuten|Banküberfälle vom September 1970]] geplant wurden.
  
 
{{RAF-Wohnungen in Berlin}}
 
{{RAF-Wohnungen in Berlin}}

Aktuelle Version vom 16. Januar 2018, 12:07 Uhr

Lage in Berlin
Breitengrad: 52.496956 Längengrad: 13.291874
Übersichtskarte Google Maps
Detailkarte Google Maps
Bing
OpenStreetMap
Raf2.png

Eine Wohnung im Haus Kurfürstendamm 130, 10711 Berlin in Halensee diente den RAF-Terroristen im Sommer 1970 (vor 49 Jahren) als Unterschlupf. Es liegt im Bereich des möglichen, daß u. a. in dieser Wohnung die Banküberfälle vom September 1970 geplant wurden.

siehe auch[Bearbeiten]