Attentat auf Wolfgang Buddenberg

Aus Wo war das? Orte der Zeitgeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ort
1972 in Karlsruhe
Opfer
Ehefrau von Wolfgang Buddenberg
Bild
Attentatbuddenberg.jpg
Lage
Breitengrad: 48.99505 Längengrad: 8.39819
Übersichtskarte Google Maps
Detailkarte Google Maps
Bing
OpenStreetMap
Raf2.png

Am 15.05.1972 (vor 47 Jahren) wurde vor dem Haus Klosestraße 38 in Karlsruhe ein Autobombenanschlag auf den Bundesrichter Wolfgang Buddenberg durch das RAF-Kommando "Manfred Grashof" ausgeführt. Dabei wurde dessen Frau, die den VW 1300 L benutzte, schwer verletzt. Buddenberg wurde zuvor wochenlang von der RAF ausgespäht. Am Morgen ging er jedoch zu Fuß zur Arbeit, was ihm das Leben rettete. Seine Frau Gerta betätigte die Zündung des VW Käfer um 12.35 Uhr, woraufhin eine mit Magneten an der Bodenplatte angebrachte Feldflaschenbombe detonierte. Gerta Buddenberg wurde an beiden Beinen verletzt und das Wagendach abgerissen. Der Beifahrersitz wurde zerfetzt, so daß Wolfgang Buddenberg keine Überlebenschance gehabt hätte, wenn er im Auto gesessen hätte.

Fotogalerie[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]