Verhaftung von Brigitte Mohnhaupt und Adelheid Schulz

Aus Wo war das? Orte der Zeitgeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild
Depot1raf.jpg
Lage in Heusenstamm
Breitengrad: 50.0651 Längengrad: 8.7653
Übersichtskarte Google Maps
Detailkarte Google Maps
Bing
OpenStreetMap
Raf2.png

Am 26.10.1982 (vor 37 Jahren) wurde das "Depot I" der RAF zufällig durch zwei Pilzsammler entdeckt. Knapp zwei Wochen später wurden am 11.11.1982 um 15.16 Uhr Brigitte Mohnhaupt und Adelheid Schulz festgenommen, als sie das Depot aufsuchten.

Das Depot befindet sich etwa in Höhe des südlichen Rastplatzes Hainbach an der BAB 3 und von diesem 165 m in südöstlicher Richtung entfernt.

Zweifel an offizieller Version[Bearbeiten]

An der offiziellen Version der Pilzsammler, die das Depot zufällig entdeckt haben sollen, gab es unter den Bewohnern von Heusenstamm Zweifel, denn von ihnen war es niemand, der dort war. Und warum ein Pilzsammler den Boden umgraben sollte, erschien auch rätselhaft, so daß man vermutete, das BKA habe ein inhaftiertes RAF-Mitglied zum Reden gebracht.

siehe auch[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]