Notaufnahmestelle Kuno-Fischer-Straße

Aus Wo war das? Orte der Zeitgeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage in Berlin
Breitengrad: 52.505084 Längengrad: 13.290146
Übersichtskarte Google Maps
Detailkarte Google Maps
Bing
OpenStreetMap
Ddr.png
Dieses Thema
hat einen Bezug
zur DDR.

Zu der Betreuung von Flüchtlingen aus der DDR wurde am 18.01.1950 (vor 69 Jahren) die Notaufnahmestelle in der Kuno-Fischer-Straße in Berlin-Charlottenburg (heutige Anschrift: Kuno-Fischer-Straße 8, 14057 Berlin) eröffnet. Im August 1953 wurde sie vom neu gebauten Notaufnahmelager Marienfelde abgelöst.

siehe auch[Bearbeiten]