Niedstraße 14, 12159 Berlin

Aus Wo war das? Orte der Zeitgeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild
Niedstr14.jpg
Lage in Berlin
Breitengrad: 52.472648 Längengrad: 13.331844
Übersichtskarte Google Maps
Detailkarte Google Maps
Bing
OpenStreetMap
Raf2.png

Zeitgleich zur Wohnung in der Fregestraße 19 bewohnten die Mitglieder der Kommune 1 in Berlin-Friedenau eine 800 Meter entfernte Dachgeschoßwohnung in der Niedstraße 14. Diese Wohnung gehörte dem Schriftsteller Uwe Johnson, der nichts davon wußte. Hier wurde u. a. die Kommune 1 am 12.01.1967 (vor 53 Jahren) gegründet und das "Puddingattentat" durch die Kommune I vorbereitet. Hierzu traf man sich am 02.04.1967 (vor 53 Jahren) mit mehreren Demonstranten.

Hier wohnten die Kommunarden Dieter Kunzelmann, Rainer Langhans, Ulrich Enzensberger, Fritz Teufel, Dagmar Seehuber und Dorothea Ridder.

Bei einem Brand am 12.11.1967 (vor 53 Jahren) im Haus kam Jutta Schmidt, die Schägerin Johnsons, ums Leben.

Links[Bearbeiten]