Verhaftung von Eva Haule-Frimpong, Luitgard Hornstein und Christian Kluth

Aus Wo war das? Orte der Zeitgeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage in Rüsselsheim
Breitengrad: 49.994011 Längengrad: 8.412432
Übersichtskarte Google Maps
Detailkarte Google Maps
Bing
OpenStreetMap
Raf2.png

Am 02.08.1986 (vor 33 Jahren), einem Samstag, wurden um kurz nach 16.00 Uhr im Eiscafé "Dolomiti" in der damals noch so genannten Grün-Passage, dem Durchgang zwischen Marktstraße und Löwenplatz, in Rüsselsheim die gesuchten RAF-Terroristen Eva Haule-Frimpong, Luitgard Hornstein und Christian Kluth festgenommen. Eva Haule trug dabei eine durchgeladene Pistole mit 8 Schuß Munition. Zuvor hatten sich die drei Terroristen eine Handskizze des Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit ausgiebig angesehen, was durch den Pächter beobachtet wurde, der daraufhin der Polizei den entscheidenden Hinweis gab, was sich zwei Jahre später beim Prozeß gegen Eva Haule herausstellte. Der Mann erhielt dafür 100.000 Mark Belohnung, zog aber anschließend aus Angst ins Ausland.

In der Bevölkerung nannte man die Eisdiele in den kommenden Jahren schlichtweg "Terroristen-Café".

Links[Bearbeiten]