Unfall auf der Wiehltalbrücke

Aus Wo war das? Orte der Zeitgeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datum und Ort
2004 in Weiershagen
Bild
Unfallwiehltalbruecke.jpg
Lage
Breitengrad: 50.974722 Längengrad: 7.490278
Übersichtskarte Google Maps
Detailkarte Google Maps
Bing
OpenStreetMap

Am 26.08.2004 (vor 15 Jahren) stürzte ein mit 32.000 Litern Kraftstoff beladener Tanklastwagen nach einer Kollision mit einem Pkw von der Wiehltalbrücke und geriet in Brand. Der Lkw-Fahrer kam dabei ums Leben. Die Leitplanken und die dort eingelassenen Fangseile konnten den Lastwagen nicht abfangen, da sie nur für Fahrzeuge bis maximal 13 Tonnen ausgelegt waren. Durch das Feuer wurden Teile der Brücke so stark beschädigt, daß sie wegen mangelnder Tragfähigkeit vom 26.08. bis zum 07.10.2004 gesperrt werden mußte. In dieser Zeit fand eine provisorische Reparatur statt.

Das Wiehltalbrücken-Unglück war nach Angaben der Versicherung mit 30 Millionen Euro der bis dahin teuerste Verkehrsunfall in der Bundesrepublik Deutschland.

Der zum Unfallzeitpunkt 26jährige, unter Drogeneinfluß stehende Verursacher wurde zu 22 Monaten Haft verurteilt. Sein Bruder, dem das Auto gehörte und der als Beifahrer im Wagen saß, wurde in einem separaten Verfahren zu einer Geldstrafe verurteilt, da er sich zuerst selbst als Fahrer bezeichnet hatte, um seinen jüngeren Bruder zu schützen, der keinen Führerschein hatte.

Links[Bearbeiten]