Roxy

Aus Wo war das? Orte der Zeitgeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage in Köln
Breitengrad: 50.921758 Längengrad: 6.959725
Übersichtskarte Google Maps
Detailkarte Google Maps
Bing
OpenStreetMap

Das Lichtspielhaus "Roxy" wurde am 25.09.1953 (vor 66 Jahren) am Chlodwigplatz 22 in Köln mit dem Film "Vom Winde verweht" eröffnet, der in der Folgezeit für neun Monate dort lief.

Das berühmte Lied "Wenn et Leech usjing em Roxy" der Kölner Mundartband "Bläck Fööss" besingt dieses Kino, dessen Leuchtreklame heute an einer Kneipe auf der Aachener Str. 2 in der Kölner Innenstadt prangt. Deren damalige Besitzer, die Gastronomen Horst Leichenich und Michael Nopens, bezahlten den Handwerkern, die bei der Schließung des Roxy die Leuchtreklame abmontierten, zwei Kisten Sester-Kölsch, damit diese den Schriftzug in die Maastrichter Straße zum damaligen Standort der 1974 eröffneten Kneipe, die 1983 zur Aachener Straße umzog, transportierten.

Traurig.png Das, was im obigen Artikel beschrieben wird ("Roxy") besteht seit 1975, also seit 44 Jahren, (leider) nicht mehr in der beschriebenen Form.