Attentat auf Hans Neusel

Aus Wo war das? Orte der Zeitgeschichte
(Weitergeleitet von Kommando José Manuel Sevillano)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ort
1990 in Bonn
Opfer
Hans Neusel (leichtverletzt)
Bild
Fehlendesbild.png
Das Bild fehlt leider noch.
Lage
Die genauen
Koordinaten sind
nicht bekannt.
Raf2.png

Am 27.07.1990 (vor 29 Jahren) überlebte Hans Neusel einen Bombenanschlag des Kommandos "José Manuel Sevillano" der RAF auf sein Auto an der Autobahnabfahrt Bonn-Auerberg. Der Tatort befindet sich wenige hundert Meter vom ehemaligen Innenministerium entfernt. Der Fahrer von Hans Neusel hatte Urlaub und Staatssekretär Neusel steuerte den ungepanzerten 7er BMW selber und saß dementsprechend auf der linken Seite. Der Plan der Terroristen sah vor, daß Neusel rechts sitzen sollte, weil sie einen Sprengsatz an der rechten Leitplanke der Autobahnabfahrt Bonn-Auerberg anbrachten, der die Beifahrerseite treffen sollte. Neusel wurde bei dem Anschlag nur leichtverletzt.

Die 25 Kilogramm Sprengstoff wurden wie beim Attentat auf Alfred Herrhausen mit einer Lichtschranke gezündet.

siehe auch[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]