Attentat auf Abraham Lincoln

Aus Wo war das? Orte der Zeitgeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ort
1865 in Washington, D.C.
Opfer
Abraham Lincoln
Bild
Fordstheatre.jpg
Lage
Breitengrad: 38.896667 Längengrad: -77.025833
Übersichtskarte Google Maps
Detailkarte Google Maps
Bing
OpenStreetMap

Das Attentat auf Abraham Lincoln am Abend des 14.04.1865 (vor 153 Jahren) war Teil einer Verschwörung gegen mehrere Mitglieder der US-Regierung und der erste Mordanschlag, dem ein Präsident der Vereinigten Staaten zum Opfer fiel. Der Attentäter war der Schauspieler John Wilkes Booth, ein fanatischer Anhänger der Konföderation. Während einer Vorstellung im Ford’s Theatre in der US-Hauptstadt Washington, D.C. schoß er dem Präsidenten mit einer Pistole in den Kopf. Lincoln erlag der Verletzung am frühen Morgen des 15. April. Booth wurde wenige Tage darauf getötet, nachdem er sich seiner Verhaftung widersetzt hatte. Seine Mitverschwörer wurden später zum Tode verurteilt und im Juli 1865 hingerichtet.

Links[Bearbeiten]