Alliierte Kommandantur: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wo war das? Orte der Zeitgeschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
{{Lage | stadt = Berlin | lat = 52.448056 | lon = 13.285833 }}
+
{{Lage mit Bild | stadt = Berlin | bild = alliiertekommandantur.jpg | lat = 52.448056 | lon = 13.285833 }}
 
Die [[Alliierte Kommandantur]] (Originalbezeichnung: Alliierte Kommandatura, heutige Anschrift: [[Kaiserswerther Str. 18, 14195 Berlin]]) war das Organ, mit dem die vier Besatzungsmächte USA, Großbritannien, Frankreich und Sowjetunion nach dem Zweiten Weltkrieg die Kontrolle über Groß-Berlin ausübten und befand sich in [[Berlin]]-Dahlem. Sie war dem [[Alliiertes Kontrollratsgebäude|Alliierten Kontrollrat]] unterstellt, der dieselbe Funktion für Deutschland wahrnahm.
 
Die [[Alliierte Kommandantur]] (Originalbezeichnung: Alliierte Kommandatura, heutige Anschrift: [[Kaiserswerther Str. 18, 14195 Berlin]]) war das Organ, mit dem die vier Besatzungsmächte USA, Großbritannien, Frankreich und Sowjetunion nach dem Zweiten Weltkrieg die Kontrolle über Groß-Berlin ausübten und befand sich in [[Berlin]]-Dahlem. Sie war dem [[Alliiertes Kontrollratsgebäude|Alliierten Kontrollrat]] unterstellt, der dieselbe Funktion für Deutschland wahrnahm.
  

Version vom 15. Januar 2020, 20:17 Uhr

Bild
Alliiertekommandantur.jpg
Lage in Berlin
Breitengrad: 52.448056 Längengrad: 13.285833
Übersichtskarte Google Maps
Detailkarte Google Maps
Bing
OpenStreetMap

Die Alliierte Kommandantur (Originalbezeichnung: Alliierte Kommandatura, heutige Anschrift: Kaiserswerther Str. 18, 14195 Berlin) war das Organ, mit dem die vier Besatzungsmächte USA, Großbritannien, Frankreich und Sowjetunion nach dem Zweiten Weltkrieg die Kontrolle über Groß-Berlin ausübten und befand sich in Berlin-Dahlem. Sie war dem Alliierten Kontrollrat unterstellt, der dieselbe Funktion für Deutschland wahrnahm.

siehe auch

Links