Sofiensäle

Aus Wo war das? Orte der Zeitgeschichte
Version vom 4. Januar 2018, 17:19 Uhr von 78.35.87.240 (Diskussion) (Fotogalerie)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ort
Wien
Was wurde hier gedreht?
Der Hauch des Todes
Bild
Sofiensaele.jpg
Lage
Breitengrad: 48.206819 Längengrad: 16.391158
Übersichtskarte Google Maps
Detailkarte Google Maps
Bing
OpenStreetMap

In den Sofiensälen in Wien wurde für den 1987 (vor 32 Jahren) erschienenen Film "Der Hauch des Todes" gedreht. Hier entstanden die Szenen, die in der Oper von Bratislava spielen. General Koskov (Jeroen Krabbé) besucht ein Konzert und flüchtet während der Pause. Die Außenaufnahmen der Oper von Bratislava wurden an der Volksoper Wien gemacht.

Am 16.08.2001 (vor 18 Jahren) wurden die Sofiensäle durch einen durch Flämmarbeiten an der Dachkonstruktion ausgelösten Brand schwer beschädigt. Sie brannten vollständig aus und die hölzerne Dachkonstruktion stürzte ein. Lediglich die Außenmauern und das Foyer blieben übrig.

Fotogalerie[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]