Vietnam-Demonstration

Aus Wo war das? Orte der Zeitgeschichte
(Weitergeleitet von Anschlag auf das Amerikahaus)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raf2.png

05.02.1966[Bearbeiten]

Lage in Berlin Bild
Breitengrad: 52.5073992743055
Längengrad: 13.329993117057136
Hardenbergstr.jpg
Übersichtskarte Google Maps
Detailkarte Google Maps
Bing
OpenStreetMap

Der SDS ("Sozialistische deutsche Studentenbund") hatte am 05.02.1966 (vor 56 Jahren) zur ersten Vietnam-Demonstration aufgerufen. Die Demonstration aus 500 bis 1000 Teilnehmern zog friedlich vom ca. 400 Meter entfernten Steinplatz kommend über die Hardenbergstraße bis zum Amerika-Haus und wieder zurück.

Anschließend begab sich der harte Kern der Demonstranten erneut zum Amerika-Haus, wo man in den Eingang drängte, die Fassade mit Eiern bewarf. Die Polizei setzte Gummiknüppel ein.

Die allgemeine Bevölkerung und die Medien kritisierten die Aktion teilweise als "lächerlich" und lehnten sie ab, weil die USA als Schutzmacht für die Bundesrepublik galt und somit als Verbündeter.

Zwei Tage später kam es zu einer Gegendemonstration gegen die anti-amerikanische Haltung, die von der Jungen Union und der CDU organisiert wurde.

21.10.1967[Bearbeiten]

Lage in Berlin Bild
Breitengrad: 52.508638
Längengrad: 13.326257
Amerikahaus.jpg
Übersichtskarte Google Maps
Detailkarte Google Maps
Bing
OpenStreetMap

Im Anschluß an eine Vietnam-Demonstration deponieren Andreas Baader und Astrid Proll am 21.10.1967 (vor 55 Jahren) einen Sprengsatz im Amerikahaus. Der Anschlag scheitert jedoch aufgrund eines technischen Defektes.

Links[Bearbeiten]